Archiv der Kategorie: Lernen

Nachtrag: KidsCamp 2016 Distrikt 1800

Das diesjährige Rotaract KidsCamp des Distrikts 1800 liegt nun schon wieder einige Monate – kein Grund nicht an diese wunderbare Sozialaktion zurückzudenken.

Vom 13.-17. Juli verbrachten rund 70 Kinder, 50 Helfer und 9 Helferkinder die Tage zusammen auf dem Zeltplatz Almke in der Nähe von Wolfsburg. Bei meist angenehmen Temperaturen wurde zusammen gezeltet, gespielt, gegessen, gesungen, manchmal gestritten und danach wieder gelacht. Für die Kinder war es ein toller Urlaub mit vielen spannenden Erlebnissen. Auch für die Helfer war es eine Abwechslung vom Alltag und eine lehrreiche Zeit. Fünf Rotaracter aus unserem Club engagierten sich im Vorfeld und bei der Durchführung des KidsCamps – Patrick übernahm die Finanzen und unterstütze Carl Philip bei der Leitung des Camps.

Vielen Dank für euer Engagement: es war eine gelungene Sozialaktion und wir werden im kommenden Jahr wieder voll mit dabei sein!

ph6a1923-001

Vortrag “Rotaplast” und Besuch des Govenors Herr Wilckens 24.02.2016

Bei unserem vergangenen Meeting hatten wir ein abwechslungsreiches Programm vor uns. Milena stellte das rotarische Großprojekt Rotaplast vor, welches sie im Austauschjahr in Kanada kennengelernt hatte. Rotaplast widmet sich der Behandlung von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten in medizinisch unterversorgten Regionen weltweit. Sie versenden mehrmals jährlich medizinisches Personal und Ressourcen, um vor Ort Diagnosen, Operationen, Nachsorgeuntersuchungen und Schulungen durchzuführen. Milena unterstütze die Organisation in dem sie die in stundenlanger Handarbeit hergestellte Origamisterne verkaufte und den vollen Erlös spendete. Sie teilte mit uns ihre Vision Rotaplast nach Deutschland „zu holen“. Damit könnten in Zukunft auch deutsche Ärzte und medizinisches Fachpersonal bei der weltweiten Behandlung von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten unterstützen und Kinder vor einem gesellschaftlichen Ausschluss schützen. Vielen Dank, Milena, für diesen spannenden Vortrag und wir wünschen dir alles Gute für dein berufliches Ziel und deine rotarische Vision!

Im Anschluss berichteten uns Dominique und Myra aus dem RAC Braunschweig-Wolfsburg über die bevorstehende Rotaract Deutschlandkonferenz (DeuKo) im April.
Herr Wilckens, Govenour des Rotary Distrikts 1800, beendet das Meeting mit einer offenen Fragerunde.
Vielen Dank für die Gäste aus Braunschweig-Wolfsburg und ihren Beiträge aus der rotarischen Welt. Wir freuen uns alle auf die DeuKo J

Vortrag “Was ist Nuklearmedizin?” 10.01.2016

Frau Dr. Susanne Hasse ist Inhaberin einer Praxis für Nuklearmedizin und Schilddrüsendiagnostik in Hannover. Im Rahmen ihres Vortrags sprach Frau Dr. Hasse zunächst die Anfänge der Nuklearmedizin und die Prägung der Forschung auf diesem Gebiet, insbesondere durch Mitglieder der Familie Curie, an. Frau Dr. Hasse erläuterte uns, dass in der Nuklearmedizin bestimmte radioaktive Substanzen zur Untersuchung von Organen eingesetzt und die Verteilung dieser Stoffe im Körper bildlich dargestellt werden. Für die Durchführung einer nuklearmedizinischen Untersuchung werden geringe Mengen eines radioaktiven Stoffes verabreicht. Sie veranschaulichte ihren Vortrag durch zahlreiche Fotos aus ihrem täglichen Berufsalltag und stand uns nach ihrem Vortrag für Diskussionen zur Verfügung.

Ganz herzlichen Dank an Frau Dr. Hasse für diesen interessanten Vortrag.

Bruchmeisterstadtrundgang

An unserem vergangen Meeting machten wir einen Stadtrundgang mit einem Bruchmeister. Die Bruchmeister bekleiden ein altes Amt der Stadt Hannover und sind seit mehr als 700 Jahren die Ordnungshüter bei Festlichkeiten. BM2Sie regelten die Einhaltung von gesellschaftlichen Gesetzen. Bei einem Gesetzes“bruch“ wurden die Verantwortlichen von den Bruchmeistern zur Rede gestellt. Mittlerweile ist der Bruchmeister ein repräsentatives Ehrenamt der Stadt Hannover: „was die Schweizer Garde für den Papst, sind wir Bruchmeister für unseren Oberbürgermeister.“ Dieses Amt ist jedoch nur ledigen Männern von guten Leumund und Charakter vorbehalten.

Weiterlesen